1. Benefizwanderung der Georg Kraus Stiftung Berlin "Wasser ist Leben"

 

Am 08. September 2013 fand die erste Benefizwanderung der Georg Kraus Stiftung Berlin

"Wasser ist Leben"

zu Gunsten von Spenden für die Finanzierung und den Bau von Trinkwasserbrunnen im Brasilianischen Regenwald statt.

GKS-Projektnummer: 27 "Sauberes Wasser für kleine Indianerstämme im großen Regenwaldgebiet des Mato Grosso" (s. auch http://www.georg-kraus-stiftung.de/entwicklungshilfe/lateinamerika/aktuelle-projekte/brasilien/brunnenbau-in-indianerdoerfern-im-mato-grosso/brunnenbau-in-indianerdoerfern-im-mato-grosso.html)

 

Treffpunkt war um 10.00 Uhr die Dampferanlegestelle am Bahnhof Wannsee (Start und Endpunkt). Ca. 16 km (abgekürzt 8 km) war die Ufertour lang, ca. 10 km die Schleusentour.

Das Startgeld betrug 5.00 €.

40 Wanderer, die meisten waren bekannte Gesichter, waren hier für die Stiftung unterwegs. Claudia Böhm, Leiterin des Botschafterteams in Berlin, beschrieb die Benefizwanderung: „Traumhaftes Wetter! Es hat Spaß gemacht und alle Gäste haben einen schönen Tag verlebt!“

Eingenommen wurden 238,50 € zuzüglich 60,00 € als "Startgeld +" für die Kochbücherkasse.

Der Erlös in Höhe von 238,50 € wird ohne Abzüge in das Projekt „Brunnenbau in Mato Grosso“ fließen.

Der Erlös in Höhe von 60,- € (Kochbücherkasse) fließt ohne Abzug in das Projekt Nr. 08 "Bildung für Mädchen und junge Frauen" (s. auch http://www.georg-kraus-stiftung.de/entwicklungshilfe/asien/aktuelle-projekte/kambodscha/bildung-fuer-maedchen-und-junge-frauen/bildung-fuer-maedchen-und-junge-frauen.html"

 

Die Georg Kraus Stiftung bedankt sich bei allen beteiligten Personen für Ihr Engagement!!!

 

Detaillinformationen über

Frau Claudia Böhm cb@kulturausflug.de

1. Benefizwanderung Berlin1. Benefizwanderung Botschafterteam Berlin