Kindermusical CD - Verkaufserlös fließt der Georg Kraus Stiftung zu

Die neue CD von Geraldino ist nun erschienen. Sie wurde den Steinbruchkindern gewidmet  (Projekt 64 - Tamil Nadu/Indien).

Geraldino ist ein bekannter Clown, der schon den deutschen Musikpreis gewonnen hat und sozial sehr engagiert ist.

Herr Rathgeber, Vorstand der GK Stiftung: „Ich hatte ein längeres Gespräch mit Geraldino und er ist sehr angetan von der Stiftung und unsere Arbeit.  Er sagt: Endlich mal eine Organisation von der man sagen kann, da kommt Hilfe auch an!“

kindercd

GERALDINO Kinder-Musik-Festival 2012

Festival CD: Endlich Ferien!

Auf ihr sind 17 wunderschöne Kinderlieder, 15 davon haben am Wettbewerb teilgenommen, zwei sind von Geraldino. Verkaufserlös geht 100%ig zu Gunsten der Steinbruchkinder in Indien

Die CD kostet 9,99 €

und ist in der Geschäftsstelle der Nürnberger Nachrichten, Mauthalle, erhältlich. Sie kann aber auch hier bestellt werden oder direkt bei PSST-Music, Claudia Martin, Am Kreuzberg 36, 90455 Nürnberg.

Weitere Infos zum Kinder-Musik-Festival: www.kindermusikfestival.de oder www.geraldino.de

 

Der Verkaufserlös fließt in die Georg-Kraus-Stiftung (www.georg-kraus-stiftung.de), die in Zusammenarbeit mit der Partner-Organisation RIDE (Rural Institute of Development in Education) ein Projekt in Tamil Nadu/Indien zur Abschaffung der Kinderarbeit in Steinbrüchen unterstützt.

 

Steinbruchkinder in Südindien

Millionen von indischen Kindern müssen unter oft menschenunwürdigen Bedingungen arbeiten. Sie werden ausgebeutet in Steinbrüchen und Fabriken, auf Baustellen und in der Landwirtschaft, da sie billiger sind und sich nicht wehren können. Kinder müssen oft über zwölf Stunden am Tag arbeiten.

Unsere Stiftung befreit diese Minderjährigen aus sklavenähnlichen Verhältnissen mit dem Ziel, dass kein Kind auf der Welt ausgebeutet wird und jedes eine gute und kostenlose Schulbildung erhält.

„Anbu Illam“ (Haus der Liebe), das 40 km von Madras (Indien) entfernt ist, beherbergt 30 von unserer Stiftung vom Steinbruch „losgekaufte“ Kinder zusammen mit noch 70 Kindern, von den Straßen, Jugendgefängnissen, aus alkohol- und drogenabhängigen Familien. Hier holen sie ihre versäumte Schulbildung nach und nehmen an den zahlreichen Freizeitaktivitäten teil. Sie werden rund um die Uhr betreut und versorgt, z.B. Hausaufgabenbetreuung, Sport, Essen, Unterkunft, Kleidung usw. Dieses „Haus der Liebe“ ist auch deshalb notwendig, da die Gefahr besteht, dass ihre Eltern sie trotzdem wieder zum Arbeiten schicken. Die älteren Kinder erhalten Nachhilfeunterricht um sie schulfähig zu machen.

Unsere Stiftung will mithelfen, ein wenig mehr Gerechtigkeit in die Welt zu bringen, indem sie weiteren Kindern ermöglicht, wieder Kind sein zu dürfen.

So können Sie helfen:

Spendenkonto GK Stiftung

"Projekt 64 - Tamil Nadu/Indien"

Commerzbank Hagen

BLZ: 450 800 60

Ktnr: 923 688 000