Mädchenschule im Süden von Afghanistan

Projektnummer: 7

Aufgrund der politischen Lage wurde dieses Projekt in 2009 nicht mehr unterstützt. In der Zwischenzeit findet nun wieder lt. Bericht der Schulbehörde der Provinz Herat wieder regelmäßig Unterricht statt. Ab sofort unterstützen die Stiftung und das Ricarda-Huch-Gymnasium in Hagen die Mädchenschule wieder. Zusätzlich zum normalen Schulbetrieb erhalten insgesamt 80 Mädchen eine Ausbildung. Sie erlernen das Teppichknüpfen und Schneidern. Es wurde Webstühle und Nähmaschinen angeschafft. Danach sind sie in der Lage, ihre Teppiche auf dem Markt zu verkaufen und einen kleinen Handel zu betreiben.

jetzt spenden