Andere reden – wir tun es!

Die Probleme der sogenannten Dritten Welt sind vielfältiger Natur. Dies ist aus den Medien hinreichend bekannt. Die Stiftung fördert schwerpunktmäßig Basisprojekte der lokalen Bevölkerung, unabhängig von Regierungsstellen direkt mit kompetenten, lokalen Trägern vor Ort. Diese Kleinprojekte mit der Zielsetzung „Hilfe zur Selbsthilfe“ sind oft effektiver als Großprojekte. Die Zielsetzung ist eine nachhaltige Entwicklungshilfe zur Verbesserung der Lebensverhältnisse.

Mittel-Einsatz

Die Stiftung verfügt über beträchtliche Kapitalerträge, die jedoch nicht ausreichen, alle Projektanträge zu fördern. Sie ist daher an Spenden und Zustiftungen sehr interessiert.

Wir brauchen Ihre Hilfe als Spender für ein Projekt Ihrer Wahl

Jede Spende geht ohne Abzug von Verwaltungskosten direkt in das Projekt und bewirkt je nach Kostenstruktur des Landes das Drei- bis Zehnfache. Investieren Sie in Ausbildungsprojekte oder in Frauenprojekte oder in die Verbesserung der Lebensverhältnisse einer Dorfgemeinschaft etc., etc..

Bei einer Spende in Höhe von 200 Euro und darüber erhalten Sie eine Spendenbescheinigung für Ihre jährliche Steuererklärung. Bitte vergessen Sie Ihre Anschrift nicht. Bei einem Betrag unter 200 Euro genügt der Einzahlungsbeleg für Ihre Steuererklärung.